Porrentruy, gare > Porrentruy, gare | JU

Les Chainions 

Wanderung
5 h 40 min
20,7 km
hoch
612 m
612 m

Beim SBB-Bahnhof Porrentruy gehen Sie auf der rue de la Gare Richtung Stadtzentrum. Nach der Brücke über das Flüsschen Allaine kommen Sie zur Allée des Soupirs, in die Sie nach rechts einbiegen und auf der sie bis zur nächsten Strassenkreuzung dem Flüsschen entlanggehen (gegenüber vom Restaurant l’Inter). Dort biegen Sie nach links ab und gehen auf der gepflasterten rue Pierre-Péquignat (benannt nach dem «Commis», der sich gegen die absolutistische Macht auflehnte und 1740 vor dem Hôtel de Ville hingerichtet wurde) und dann entlang der Grand-Rue bis zur Place Blarer de Wartensee hoch (benannt nach dem Basler Fürstbischof, 1575-1608).

Dort gehen Sie nach rechts bis zur zweiten Strassenkreuzung, die sie überqueren, um auf der Strasse weiterzugehen, die etwas weiter zur route de Bressaucourt wird. Dort, wo die Strasse eine Linkskurve zeichnet, gehen Sie geradeaus weiter auf ein kleines Biotop am Westrand der Stadt Porrentruy zu. Über eine Brücke überqueren Sie die Zufahrtsstrasse zur Autobahn A16. Danach gehen Sie im ebenen Gelände geradeaus und dann nach rechts durch landwirtschaftlich genutzte Felder. Beim Pkt. 450 südlich von Courtedoux biegen Sie nach links ab, wandern zuerst im Wald und dann auf der Weide Sur la Côte bergan und danach wieder talwärts nach Bressaucourt.

Sie durchqueren das Dorf bis zur Kirche (eine Nachbildung der Notre Dame d’Auteil bei Paris). Hier wählen Sie die Richtung La Côte de Chété. Der Waldweg steigt gleichmässig an bis zur Flur Pâture de Calabri und kreuzt beim Pkt. 858 die Kantonsstrasse, die Villars mit Montancy (F) verbindet. Sie kommen zu einem Rastplatz. Vorsichtig überqueren Sie die Strasse und wandern dann links auf einem Waldweg weiter bis zum Naturfreundehaus Les Chainions, wo sich eine Pause geradezu aufdrängt. Beim Pkt. 884 zweigen Sie nach links ab und gehen im Wald bergab. Ein weiteres Mal überqueren Sie vorsichtig die Kantonsstrasse Villars-Montancy (F). Der Weg führt Sie zum Landwirtschaftsbetrieb Frêteux. Hier geniessen Sie einen schönen Blick auf die Landschaft der Ajoie.

Sie gehen auf der Strasse talwärts bis zum Waldrand, wo ein Maschinenunterstand nahe der Combe des Tennes eine Wegkreuzung markiert. Hier gehen Sie nach links und folgen dem Weg mit Betonbelag, der bis zu den Noires Terres leicht abfällt. Dort biegen Sie nach rechts ab, folgen dem Waldrand, gehen am Landwirtschaftsbetrieb Champs Graitoux vorbei und durchwandern den Wald Les Rochattes. Sie erreichen die Sportanlagen Le Banné von Porrentruy. Nun wandern Sie Richtung Stadtzentrum und beenden ihre Rundwanderung via Altstadt am Bahnhof Porrentruy.

Jura Rando

Porrentruy, gare 0:00

Porrentruy

Anreise

Abreise

Porrentruy, gare

Anreise

Abreise

Etang Corbat 0:17 0:17
Bifurcation Courtedoux 0:54 0:37
Bressaucourt 1:46 0:52

Bressaucourt, poste

Anreise

Abreise

Calabri 2:49 1:03
Col de Montvoie 2:59 0:10
Refuge Les Chainions 3:30 0:31
Freuteux 4:11 0:41
Champs Graitoux 4:52 0:41
Porrentruy, gare 5:41 0:49

Porrentruy

Anreise

Abreise

Porrentruy, gare

Anreise

Abreise

Wandervorschlag Nr. Ju-0037 | 2021 | Presented by Jura Rando

Logo