Praktische Informationen

Wanderungen

  • Die  Wandergruppengrösse ist auf 5 bis 25 TeilnehmerInnen festgelegt. Es kann vorkommen, dass eine Wanderung annulliert werden muss, weil zu wenig Anmeldungen eingegangen sind. Den betroffenen Teilnehmern wird eine Alternativangebot gemacht.
  • Verpflegung: Je nach Wanderung bringen Sie Ihr eigenes Picknick mit, oder das Essen wird von den Organisatoren bereitgestellt (Forellenwanderung, Regionale Produkte oder Fondue in der Dämmerung).  . Wenn nichts erwähnt ist, ist keine Picknickpause vorgesehen.
  • Die Wandergruppen versammeln sich beim Maison du Tourisme in St-Ursanne, dem offiziellen Start- und Endpunkt der Wanderungen. Auch für Wanderungen, die nicht direkt in St-Ursanne beginnen oder enden, gilt der Treffpunkt beim Maison du Tourisme. Die Anreise zum Start- resp. die Rückreise vom Endpunkt der Wanderung erfolgt in diesem Fall als Gruppe und mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Postauto oder Zug). Jeder TeilnehmerIn bezahlt seine/ihre Fahrkarte selber, weshalb wir Sie bitten, GA, Halbtax-Abo oder Tageskarte mitzubringen, sofern vorhanden.
  • Die TeilnehmerInnen besammeln sich zur angegebenen Startzeit beim Treffpunkt. Beginn und Ende der Wanderungen (resp. Gruppentreffpunkte) sind zeitlich auf den Fahrplan der öffentlichen Verkehrsmittel abgestimmt, sofern für Teilstrecken vor, während oder der Wanderung der öffentliche Verkehr benützt wird.
  • Um  Raufereien zwischen Hunden und sonstige Unannehmlichkeiten zu vermeiden, ist das Mitführen von Hunden auf den Wanderungen nicht erwünscht.
  • Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt.

 

Wanderungschwierigkeit

Das Jura Rando Festival steht allen interessierten Personen offen. Wir bitten Sie dennoch, die angegebenen Schwierigkeitsgrade der Wanderungen zu beachten! Nehmen Sie Rücksicht auf sich und die anderen Teilnehmer, indem Sie eine Ihrer Kondition entsprechende Wanderung auswählen. Bei Unsicherheiten fragen Sie nach!

Alle Wanderungen sind einer Schwierigkeitskategorie zugeordnet:  

  • 1 * = geeignet für wenig trainierte Wanderer, Gehzeit bis 3:15, Höhenunterschied -> 300 M
  • 2 ** = für trainierte Wanderer, Gehzeit bis 4:30, Höhenunterschied -> 600 M
  • 3 *** = für sehr gut trainierte Wanderer, Gehzeit < bis 6, Höhenunterschied -> 1'000 M

Haftung bei Unfällen

Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt unter alleiniger Verantwortung der Wanderer. Die Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Die Unfalldeckung muss auch die Beförderung in der Luft und auf dem Wasser einschliessen. Jura Rando lehnt bei Unfällen und Ereignissen, die während der Wanderung auftreten, jede Haftung ab. Bei Streitigkeiten gilt schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist Delémont.